Logo

Linux Presentation Day

Helfer werden

Informationen für potentielle Helfer

Eine große Linux User Group kann relativ leicht genügend Leute mobilisieren, um auf einer Ganztagsveranstaltung eine gute Betreuung der Besucher sicherzustellen, aber bei vielen Organisationen, die sich grundsätzlich gern am Linux Presentation Day beteiligen möchten, sieht das anders aus.

Aus diesem Grund bitten wir alle Hilfswilligen, sich zu melden, damit wir sie an diejenigen Standorte vermitteln, die noch Personal brauchen. Es kann gut sein, dass potentielle Mitveranstalter ihre Beteiligung davon abhängig machen, ob wir ihnen genügend Helfer vermitteln können.

Voraussetzungen

Um beim Linux Presentation Day sinnvoll helfen zu können, sind natürlich gute Linux-Kenntnisse erforderlich. Damit ist kein Expertenwissen gemeint: Wer ein paar Jahre mit Linux "einfach nur gearbeitet hat", sollte die meisten Fragen von Windows-Nutzern beantworten können. Besucher mit zu speziellen Fragen kann man immer noch an Helfer verweisen, die sich damit besser auskennen. Es ist wichtiger, genügend Ansprechpartner vor Ort zu haben, als dass die Helfer möglichst viele Fragen selber beantworten können. Es ist niemandem geholfen, wenn Hilfswillige sich nicht melden, weil sie befürchten, sich mit Linux zu wenig auszukennen. Also im Zweifelsfall lieber Kontakt aufnehmen.

Kontakt

Wenn Sie sich vorstellen können, sich als Helfer am Linux Presentation Day zu beteiligen, abonnieren Sie bitte diese Mailingliste; wir halten Sie dann auf dem Laufenden:

https://mlists.in-berlin.de/mailman/listinfo/lpd-helfer-mlists.in-berlin.de

Falls Sie darüber hinaus Fragen haben, wenden Sie sich bitte an diese Adresse:

E-Mail: helfer